Link verschicken   Drucken
 

Aufruf an die Unternehmen

23.03.2020

Aufruf an die Unternehmen

Schützt euer Team vor dem Coronavirus

Als Unternehmer habt ihr noch eine übergeordnete Verantwortung.

#1 Homeoffice statt Teams im Büro

Lasst Euer Team im Homeoffice arbeiten, so kann ein Teil eurer Belegschaft vor Infektion geschützt sein und arbeitsfähig bleiben

#2 Schichten zeitlich versetzen

Verringert zusätzlich das Ansteckungsrisiko, sodass sich so wenig Mitarbeiter wie möglich zur selben Zeit im Büro aufhalten

#3 Hygienemaßnahmen ausbauen

Macht eure Mitarbeiter freundlich auf die Hygienebestimmungen in eurem Unternehmen aufmerksam. !!!Händeschütteln gänzlich vermeiden!!! Haltet ABSTAND!!!

Achtung: Die größten Keimquellen im Büro werden oft vergessen!

  • Computermäuse
  • Tastaturen
  • Telefone
  • Kopfhörer
  • Drucker und Kopierer
  • Türklinken
  • Smartphones und Tablets

Desinfiziert diese Flächen bzw. Gegenstände regelmäßig. Denkt auch an eine wiederholte Reinigung.

#4 Notfallplan erstellen

Einen Notfallplan zu erstellen ist gut investierte Zeit – verglichen mit den Folgen einer über Tage oder Wochen wegbrechenden Unternehmensleitung. Nutzt jetzt die Gelegenheit, einen solchen Notfallplan zu erstellen.

Prävention ja, Panik nein

Berichterstattung rund um das Coronavirus zu verfolgen ist sinnvoll, Panik jedoch nicht. Versucht daher, ruhig und besonnen mit der Situation umzugehen, um unnötigen Stress bei euch und euren Mitarbeitern zu vermeiden.

Bitte haben Sie für die eingeleiteten Maßnahmen Verständnis.

Aber Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Wir informieren Sie auch weiterhin fortlaufend.

Nur gemeinsam werden wir diese Krise meistern.

 

Es gibt kein Ich, sondern nur ein WIR!

 

gez. Marko Köhler

Amtsdirektor